2:0 Sieg in Haitz

Konnte man im letzten Jahr nur zwei Punkte aus zwei Spielen gegen die SG Haitz holen, wollten es die Frauen aus Mittelbuchen diesmal besser machen und drei Punkte aus Haitz mitnehmen.

Auf dem holprigen Rasen gelang das Kurzpassspiel nicht ganz so gut, wie unter der Woche in Bornheim und auch das robuste Spiel der Haitzer machte die Sache nicht leichter. So brachte eine Standardsituation Mittelbuchen in der 13. Minute auf die Siegerstraße. Jennifer Horst schoss einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den Haitzer 16er. Dieser Ball flutschte der Haitzer Torhüterin durch die Hände, Luisa Polzer konnte nicht mehr ausweichen und fälschte den Ball ins eigene Tor ab. 1:0 für Mittelbuchen. Sarah Eyrich und Julia Seufert hatten im Anschluss den zweiten Treffer auf dem Fuß, verfehlten aber das Tor.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Mittelbuchen drängte durch Sarah Eyrich und Alexandra Lang auf den zweiten Treffer, beide scheiterten aber knapp. Charlotte Clemen machte es besser. Sie setzte sich in der 62. auf der rechten Seite stark durch und brachte eine Flanke in den Haitzer 16er. Der Ball wurde länger und länger und schlug schließlich über der Haitzer Torfrau zum 2:0 ein, ohne dass noch jemand am Ball war. Eine Flanke also, wie man sie aus der Bundesliga kennt, die ohne Freund und Feind den Weg ins Tor findet. 🙂 Weitere nennenswerte Szenen gab es nicht mehr.

Weiter geht es am Dienstag, 9.10. mit dem Nachholspiel gegen den SV Niederursel. Anstoß ist um 20h auf dem Niederurseler Hartplatz.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s