Auswärtssieg in Wiesbaden

Am gestrigen Samstagabend gastierte das Mittelbuchener Verbandsligateam bei DJK Schwarz-Weiß Wiesbaden. Aufgrund von diversen Verletzten, Erkrankten oder Urlauberinnen musste das Team erneut mit einer geänderten Startaufstellung und kleinem Kader antreten. Die Gastgeber aus der Landeshauptstadt konnten allerdings ebenfalls nicht aus den Vollen schöpfen und traten mit lediglich 11 Spielerinnen an.

Gegen tiefstehende Gegner traf Philina Stadtfeld bereits in der 9. Minute zum verdienten 1:0. Weitere Chancen wurden erspielt, ehe Joline Heigl in der 38. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Nach dem Seitenwechsel nutze Lauri Mika ihre Schnelligkeit und traf zum 3:0 in der 55. Minute. Für den Endstand sorgte erneut Joline Heigl in der 82. mit dem 4:0.

Am Ende hätte das Ergebnis erneut höher ausfallen können, aber der Pfosten, die Latte oder Wiesbadens Torhüterin standen ein ums andere Mal dem Torerfolg im Weg. Mittelbuchen zeigte vor allem im Mittelfeld ein tolles Kurzpassspiel und wunderbare Kombinationen. Insgesamt war die Partie sehr einseitig. Wiesbaden konnte für sich lediglich einen Torschuss und einen Eckball im gesamten Spiel verbuchen.

IMG-20191109-WA0009

Weiter geht es am Samstag, 16.11. um 17h beim SC Dortelweil.

Text: Janine Burkhardt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s